Stichwortregister / Konkordanz


Stichwortregister / Konkordanz A

Stichwortregister / Konkordanz Aufbau

Aufbau



[1] Errichtung von etwas noch nicht oder nur ansatzweise Vorhandenem

[2] Wiedererrichtung von etwas Zerstörtem

[3] Verführung zu einem Fehlverhalten



Wiederaufbau der Heilsbedeutung der jüdischen Satzungen und Gebote


Wenn ich das, was ich zerstört habe, wieder aufbaue, erweise ich mich selbst als Übertreter: Gal 2,18

Denn ich bin durch das Gesetz dem Gesetz gestorben, damit ich für Gott lebe. Ich bin mit Christus zusammen gekreuzigt: Gal 2,19


Wiederaufbau der verfallenen Hütte Davids


Jakobus sagte: „Und damit stimmen die Worte der Propheten überein, wie geschrieben steht: Apg 15,15

‚Danach werde ich umkehren und die verfallene Hütte Davids wieder aufbauen; und ihre Trümmer werde ich wieder aufbauen und sie wieder aufrichten: Apg 15,16

damit die Übriggebliebenen der Menschen den Herrn suchen und alle Heiden, über die mein Name ausgerufen ist, spricht der Herr, der dies tut: Apg 15,17

was ihm bekannt ist von Ewigkeit her.‘“: Apg 15,18


Gemeindeaufbau


Paulus hat als weiser Baumeister den Grund der korinthischen Gemeinde gelegt; ein anderer baut darauf weiter. Ein jeder aber sehe zu, wie er darauf weiter baut. 1 Kor 3,10

wenn jemandes Werk, das er auf dem Grund baute, Bestand haben wird, so wird er Lohn empfangen: 1 Kor 3,14

Was aber das Götzenopferfleisch betrifft, so wissen wir, dass wir alle Erkenntnis haben. Die Erkenntnis bläht auf, aber die Liebe baut auf: 1 Kor 8,1

Alles ist erlaubt, aber nicht alles ist förderlich; alles ist erlaubt, aber nicht alles baut auf: 1 Kor 10,23

Deshalb schreibt Paulus den korinthischen Gemeindegliedern zu Selbstprüfung, Erkenntnis und Vervollkommnung aus der Ferne, damit er bei seiner Anwesenheit nicht Strenge gebrauchen muss entsprechend der Vollmacht, die ihm der Herr gegeben hat zum Aufbauen und nicht zum Niederreißen: 2 Kor 13,10


Paulus zu den ephesischen Gemeindeältesten: „Und nun befehle ich euch Gott und dem Wort seiner Gnade, das die Macht hat, aufzubauen und das Erbe unter allen Geheiligten auszuteilen.“: Apg 20,32


Aufbau von Gemeindeältesten


Paulus zu den ephesischen Gemeindeältesten: „Und nun befehle ich euch Gott und dem Wort seiner Gnade, das die Macht hat, aufzubauen und das Erbe unter allen Geheiligten auszuteilen.“: Apg 20,32


Auferbauung zum Essen einer Speise


Die korinthischen Christen sollen aber zusehen, dass nicht etwa diese ihre Freiheit; Götzenopferfleisch zu essen, den Schwachen zum Anstoß werde: 1 Kor 8,9

Wenn nämlich jemand dich, der du Erkenntnis hast, im Götzenhaus zu Tisch liegen sieht, wird dann nicht sein Gewissen, weil er schwach ist, zum Essen des Götzenopferfleisches „auferbaut“ werden?: 1 Kor 8,10