Stichwortregister / Konkordanz


Stichwortregister / Konkordanz A

Stichwortregister / Konkordanz Aufgeblasenheit/Aufblähung

Aufgeblasenheit/Aufblähung



Eitelkeit



sich aufblähen/aufblasen


Seine Aussagen zur menschlichen und zur göttlichen Weisheit und zum Dienst der Missionare hat Paulus wegen der korinthischen Gemeindeglieder auf sich und Apollos bezogen, damit sie an beiden lernen: nicht über das hinaus, was geschrieben steht!, damit sich nicht einer für den einen wider den anderen aufbläht: 1 Kor 4,6

Weil einige Gemeindeglieder meinen, dass Paulus nicht zur korinthischen Gemeinde käme, haben sie sich aufgebläht: 1 Kor 4,18

Paulus wird aber, wenn der Herr will, recht bald zu den korinthischen Gemeindegliedern kommen und wird dann nicht die Rede der Aufgeblähten, sondern ihre Kraft erkennen: 1 Kor 4,19

Und die korinthischen Gemeindeglieder sind aufgeblasen und nicht vielmehr in Wehklage ausgebrochen, so dass der, der die Frau des Vaters hat, aus ihrer Mitte entfernt würde?!: 1 Kor 5,2

Die Liebe ist langmütig, gütig ist die Liebe; die Liebe eifert nicht, sie prahlt nicht, sie bläht sich nicht auf: 1 Kor 13,4


Aufblähung durch Erkenntnis


Was aber das Götzenopferfleisch betrifft, so wissen wir, dass wir alle Erkenntnis haben. Die Erkenntnis bläht auf, aber die Liebe baut auf: 1 Kor 8,1