Stichwortregister / Konkordanz


Stichwortregister / Konkordanz B

Stichwortregister / Konkordanz Bestimmung

Bestimmung



[1] das, was schon vorbestimmt ist; Berufung; Schicksal

[2] der Vorgang des Bestimmens



Bestimmung menschlicher Lebensbedingungen


„Gott hat aus einem jedes Volk der Menschen geschaffen, damit sie auf dem ganzen Erdboden wohnen, und hat im Voraus festgesetzte Zeiten und die Grenzen ihres Wohnraums bestimmt, damit sie Gott suchen, ob sie ihn vielleicht ertasten und finden könnten. Denn in der Tat ist er ja jedem einzelnen von uns nicht fern“: Apg 17,26


Bestimmung des Paulus


Paulus, Knecht Christi Jesu, berufener Apostel, bestimmt zum Evangelium Gottes: Röm 1,1

Einige verkünden zwar Christus bloß aus Neid und Streitsucht, andere aber aus Überzeugung: Phil 1,15

Die einen aus Liebe, im Wissen, dass Paulus zur Verteidigung des Evangeliums bestimmt ist, die anderen verkündigen Christus aus Selbstsucht, nicht aufrichtig; sie meinen Kummer zu bereiten bei seinen Fesseln: Phil 1,16


Paulus zur Volksmenge: „Die bei mir waren, sahen zwar das Licht, aber die Stimme dessen, der mit mir redete, hörten sie nicht: Apg 22,9

Da sagte ich: ‚Was soll ich tun, Herr?‘ Der Herr aber sprach zu mir: ‚Steh auf und geh nach Damaskus! Dort wird mit dir über alles geredet werden, was dir zu tun bestimmt ist.‘“: Apg 22,10

Paulus zu Agrippa: „Da sagte ich: ‚Wer bist du, Herr?‘ Der Herr aber erwiderte: „Ich bin Jesus, den du verfolgst: Apg 26,15

Doch steh auf und stell dich auf deine Füße. Denn dazu bin ich dir erschienen, dich zu einem Diener und Zeugen dessen zu bestimmen, als was du mich gesehen hast und als was ich dir noch erscheinen werde.'“: Apg 26,16


Bestimmung der Christen


Paulus hat Timotheus zu den Thessalonicher Christen gesandt, damit nicht jemand wankend würde in diesen Bedrängnissen. Denn sie wissen selbst, dass den Christen das bestimmt ist: 1 Thess 3,3

Schon als Paulus bei den Thessalonichern war, sagte er es ihnen voraus, dass Christen Drangsal leiden müssen, wie es auch geschehen ist und wie sie wissen: 1 Thess 3,4


Jesus Christus wurde von Gott zum Richter über die Menschen bestimmt


Petrus sprach: "Und er hat uns geboten, dem Volk zu verkünden und zu bezeugen: Das (= Jesus Christus) ist der von Gott bestimmte Richter über Lebende und Tote.": Apg 10,42


bestimmte Zeit


Das Gute zu tun, sollen die Christen nicht müde werden; denn zur bestimmten Zeit werden sie ernten, wenn sie nicht ermatten: Gal 6,9