Stichwortregister / Konkordanz


Stichwortregister / Konkordanz D

Stichwortregister / Konkordanz Denken

Denken



[1] menschliche Fähigkeit, mit dem Verstand Überlegungen anzustellen sowie Sachverhalte zu erkennen und sich eine Meinung zu bilden

[2] Gesinnung; Meinung

[3] Vermutung; Annahme



wie ein Kind denken


Als Paulus ein Kind war, da redete er wie ein Kind, dachte er wie ein Kind, überlegte er wie ein Kind. Als er jedoch ein Mann geworden ist, hat er das Kindliche abgetan: 1 Kor 13,11


Gefangennahme des Denkens


Die Waffen des Kampfes des Paulus sind nicht fleischlich, sondern mächtig durch Gott zur Zerstörung von Bollwerken: Er zerstört damit Vernünfteleien und alles Hochragende, das sich gegen die Erkenntnis Gottes erhebt, und nimmt alles Denken gefangen in den Gehorsam gegen Christus: 2 Kor 10,5


Denken des Paulus an Gemeindeglieder


Paulus dankt seinem Gott, sooft er an die philippischen Christen denkt: Phil 1,3

allezeit, in all seinem Gebet für sie alle; und er verrichtet das Gebet mit Freude: Phil 1,4

Er dankt für ihre Teilhabe am Evangelium vom ersten Tag an bis jetzt: Phil 1,5

und ist dessen gewiss, dass der, der das gute Werk in ihnen begonnen hat, es auch vollenden wird bis zum Tag Christi Jesu: Phil 1,6

Es ist ja nur recht, dass Paulus so von ihnen denkt; denn er trägt sie im Herzen, auch hier in seinen Fesseln und bei der Verteidigung und Bekräftigung des Evangeliums, sie, die sie alle gemeinsam mit ihm Teilhaber an der Gnade sind: Röm 1,7


über etwas anders denken als Paulus


So viele nun vollkommen sind, sollen Paulus und die philippischen Christen darauf bedacht sein, dass der Glaube an Christus für die Gerechtigkeit vor Gott maßgeblich ist. Und wenn die philippischen Christen über etwas anders denken, wird ihnen Gott auch darin Offenbarung zuteil werden lassen: Phil 3,15


nichts anderes denken als Paulus


Paulus hat im Herrn das Vertrauen zu den galatischen Christen, dass sie nichts anderes denken werden. Wer sie jedoch verwirrt, der wird das Urteil zu tragen haben, wer er auch sein mag: Gal 5,10


an Worte Jesu denken


Paulus zu den ephesischen Gemeindeältesten: „Silber, Gold oder Kleidung habe ich von niemandem begehrt: Apg 20,33

Ihr wisst selbst, dass für meine Bedürfnisse und für die, die mich begleiten, diese Hände hier gesorgt haben: Apg 20,34

Ich habe euch in allem gezeigt, dass man sich mit solcher Arbeit der Schwachen annehmen und an die Worte des Herrn Jesus denken soll; denn er hat ja selbst gesagt: ‚Geben ist seliger als nehmen.‘“: Apg 20,35


Während aber Petrus noch über die Erscheinung nachdachte, sprach der Geist zu ihm: „Siehe, drei Männer suchen dich: Apg 10,19

Wohlan, steh auf, steig hinab und zieh ohne Bedenken mit ihnen, denn ich habe sie gesandt.“ : Apg 10,20