Stichwortregister / Konkordanz


Stichwortregister / Konkordanz F

Stichwortregister / Konkordanz Frohsinn

Frohsinn



Zustand der Lebensfreude, Heiterkeit und Zuversicht



froh sein / werden


Selbst wenn Paulus als Trankopfer vergossen wird beim Opfer und Dienst des Glaubens der philippischen Christen, ist er froh und freut sich mit ihnen allen: Phil 2,17

Ebenso sollen auch sie froh sein und sich mit ihm freuen: Phil 2,18

Ja, Paulus möchte seiner, Philemons, des Bruders, froh werden im Herrn. Philemon soll Paulus‘ Herz in Christus erquicken: Phlm 20


frohen Mutes sein


Paulus hofft im Herrn Jesus, Timotheus bald zu den philippischen Christen schicken zu können, damit auch er frohen Mutes ist, wenn er erfährt, wie es ihnen geht: Phil 2,19


wieder froh werden


Paulus hat es aber für nötig gehalten, Epaphroditus, seinen Bruder, Mitarbeiter und Mitstreiter, den Abgesandten der philippischen Christen und Diener in seiner Bedürftigkeit, zu ihnen zurück zu schicken: Phil 2,25

Denn er hatte Heimweh nach ihnen allen und war in Unruhe, weil ihnen zu Ohren gekommen war, er sei krank geworden: Phil 2,26

Und er war ja auch tatsächlich todkrank. Aber Gott hat sich seiner erbarmt – nicht nur seiner, sondern auch Paulus -, damit dieser nicht Kummer über Kummer habe: Phil 2,27

Umso eiliger hat Paulus ihn nun zurück geschickt, damit die philippischen Christen wieder froh werden, wenn sie ihn sehen, und auch Paulus eine Sorge weniger hat: Phil 2,28