Stichwortregister / Konkordanz


Stichwortregister / Konkordanz G

Stichwortregister / Konkordanz Geistesgabe

Geistesgabe



eine Fähigkeit, die von Gott bzw. dem heiligen Geist gegeben ist



die verschiedenen Geistesgaben


Über die Geistesgaben will Paulus die korinthischen Gemeindeglieder, seine Geschwister, nicht in Unkenntnis lassen: 1 Kor 12,1

Es gibt unterschiedliche Zuteilungen von Gnadengaben, aber es ist derselbe Geist: 1 Kor 12,4

und es gibt unterschiedliche Zuteilungen von Diensten, aber es ist derselbe Herr: 1 Kor 12,5

und es gibt unterschiedliche Zuteilungen von Wirkungen, aber es ist derselbe Gott, der alles in allen wirkt: 1 Kor 12,6

Einem jeden aber wird die Offenbarung des Geistes zum Nutzen gegeben: 1 Kor 12,7

Dem einen nämlich wird durch den Geist Weisheitsrede gegeben, dem anderen Erkenntnisrede gemäß demselben Geist: 1 Kor 12,8

einem anderen Glaube in demselben Geist, einem anderen Heilungsgaben in dem einen Geist: 1 Kor 12,9

einem anderen aber Machttaten, einem anderen aber Prophetie, einem anderen aber Unterscheidung von Geistern, einem anderen verschiedene Arten Zungenreden, einem anderen aber Deutung der Zungenreden: 1 Kor 12,10

Dies alles aber wirkt ein und derselbe Geist, der einem jeden gesondert zuteilt, wie er will: 1 Kor 12,11

Die Christen aber sind der Leib Christi und, einzeln genommen, Glieder: 1 Kor 12,27

Und zwar hat Gott in der Gemeinde eingesetzt die einen erstens als Apostel, zweitens als Propheten, drittens als Lehrer; dann kommen Wunderkräfte, dann Heilungsgaben, Hilfeleistungen, Leitungsaufgaben, mancherlei Arten von Zungenreden: 1 Kor 12,28

Sind etwa alle Apostel? Etwa alle Propheten? Etwa alle Lehrer? Besitzen etwa alle Wunderkräfte?: 1 Kor 12,29

Haben etwa alle Heilungsgaben? Reden etwa alle in Zungen? Können etwa alle auslegen?: 1 Kor 12,30


nach den Geistesgaben streben


Die korinthischen Gemeindeglieder sollen nach den höheren Gaben streben. Und Paulus zeigt ihnen einen noch besseren Weg: 1 Kor 12,31

Die korinthischen Gemeindeglieder sollen nach der Liebe trachten; sie sollen nach den Geistesgaben streben, besonders aber danach, dass sie prophezeien: 1 Kor 14,1

Da die korinthischen Gemeindeglieder eifrig nach Geistesgaben streben, sollen sie suchen, dass sie sie zur Erbauung der Gemeinde in Fülle erlangen: 1 Kor 14,12


Geistesgaben in Liebe ausüben


Wenn ich mit Menschen- und mit Engelszungen rede, Liebe aber nicht habe, so bin ich ein tönendes Erz oder ein dröhnendes Becken: 1 Kor 13,1

Und wenn ich Prophetengabe habe und alle Geheimnisse und die ganze Erkenntnis weiß; und wenn ich allen Glauben habe, so dass ich Berge versetzen kann, Liebe aber nicht habe, so bin ich nichts: 1 Kor 13,2

Und wenn ich alle meine Habe an die Armen verteile, und wenn ich meinen Körper hingebe, damit ich verbrannt werde, Liebe aber nicht habe, so nützt es mir nichts: 1 Kor 13,3


Eigenschaften der Geistesgaben


Die Liebe wird niemals hinfällig. Prophetengaben - sie werden zunichte werden, Zungenreden - sie werden aufhören, Erkenntnis - sie wird zunichte werden: 1 Kor 13,8