Stichwortregister / Konkordanz


Stichwortregister / Konkordanz G

Stichwortregister / Konkordanz Getränk / Trank

Getränk / Trank



Flüssigkeit zum Trinken



nicht trinken


Und Paulus konnte drei Tage nicht sehen und aß nicht und trank nicht: Apg 9,9


weder essen noch trinken


Als es aber Tag geworden war, rotteten sich die Juden zusammen und schworen sich, weder zu essen noch zu trinken, bis sie Paulus getötet hätten: Apg 23,12

Es waren mehr als vierzig, die diese Verschwörung gemacht hatten: Apg 23,13

Der Sohn der Schwester des Paulus aber sagte zum Tribun: „Die Juden sind übereingekommen, dich zu bitten, Paulus morgen zum Hohen Rat hinunter zu führen, als wolle er etwas Genaueres über ihn erfahren: Apg 23,20

Glaube du ihnen nur nicht! Es lauern ihm nämlich mehr als vierzig Mann von ihnen auf, die sich geschworen haben, weder zu essen noch zu trinken, bis sie ihn ermordet haben. Und schon jetzt halten sie sich bereit und erwarten die Zusage von dir.“: Apg 23,21


zu trinken geben


Wenn dein Feind Hunger hat, gib ihm zu essen; wenn er Durst hat, gib ihm zu trinken. Denn indem du das tust, häufst du Feuerkohlen auf sein Haupt: Röm 12,20


das Recht des Apostels, zu essen und zu trinken


Hat Paulus etwa nicht das Recht, zu essen und zu trinken? 1 Kor 9,4


Trank beim Kultmahl


Die korinthischen Gemeindeglieder sollen keine Götzendiener werden, wie einige von den Vorfahren, wie geschrieben steht: „Es setzte sich das Volk, um zu essen und zu trinken, und sie standen auf, um zu tanzen.“: 1 Kor 10,7


Trinken beim Gemeinschaftsmahl


Das Reich Gottes besteht nicht in Essen und Trinken, sondern in Gerechtigkeit und Friede und Freude im heiligen Geist: Röm 14,17

Es ist gut, kein Fleisch zu essen und auch keinen Wein zu trinken und überhaupt nichts, woran dein Bruder (oder: deine Schwester) Anstoß nimmt: Röm 14,21


gemeinsam mit Jesus nach dessen Auferstehung essen und trinken


Petrus sprach: "Und wir sind Zeugen von allem, was Jesus von Nazareth im Land der Juden und in Jerusalem getan hat. Den haben sie auch umgebracht, indem sie ihn an ein Holz hängten: Apg 10,39

Diesen hat Gott am dritten Tag auferweckt und ihn sichtbar werden lassen: Apg 10,40

nicht dem ganzen Volk, sondern den von Gott vorherbestimmten Zeugen, uns, die wir mit ihm nach seiner Auferstehung von den Toten gegessen und getrunken haben.": Apg 10,41


eucharistischer Trank


Die korinthischen Gemeindeglieder können nicht zugleich den Becher des Herrn trinken und den Becher der Dämonen; sie können nicht zugleich am Tisch des Herrn teilhaben und am Tisch der Dämonen: 1 Kor 10,21

Nach dem Mahl nahm Jesus auch den Becher und sprach: „Dieser Becher ist der neue Bund in meinem Blut; das tut, sooft ihr daraus trinkt, zu meinem Gedächtnis!“: 1 Kor 11,25

Wer nun unwürdig von dem Brot isst oder aus dem Becher des Herrn trinkt, wird schuldig am Leib und Blut des Herrn: 1 Kor 11,27

Der Mensch prüfe sich selbst, und so esse er von dem Brot und trinke aus dem Becher: 1 Kor 11,28

Denn wer isst und trinkt, der isst und trinkt sich selbst zum Gericht, wenn er den Leib nicht unterscheidet: 1 Kor 11,29


zugleich materieller und geistlicher Trank


Die Vorfahren der Christen aßen alle dieselbe geistliche Speise und tranken alle denselben geistlichen Trank; sie tranken nämlich aus einem geistlichen Felsen, der mitfolgte; der Felsen aber war Christus: 1 Kor 10,4


geistlicher Trank


Milch gab Paulus den Korinthern zu trinken, nicht feste Speise, denn sie konnten sie noch nicht vertragen. Ja, auch jetzt können sie‘s noch nicht, denn sie sind noch fleischlich : 1 Kor 3,2


Essen und Trinken im Sinne des Lebensgenusses


Wenn Paulus nur auf Menschenweise in Ephesus mit wilden Tieren gekämpft hat, was nützt es ihm? Wenn Tote nicht auferweckt werden, dann lasst uns essen und trinken, denn morgen sterben wir: 1 Kor 15,32