Stichwortregister / Konkordanz


Stichwortregister / Konkordanz K

Stichwortregister / Konkordanz Kriechtier

Kriechtier



Landwirbeltier, das mit Schuppen oder Hornplatten bedeckt ist und kein Larvenstadium durchlebt



Abbild eines Kriechtieres


Indem die (heidnischen) Menschen behaupteten, weise zu sein, wurden sie zu Toren und vertauschten die Herrlichkeit des unvergänglichen Gottes mit einem Abbild der Gestalt eines vergänglichen Menschen und von Vögeln, Vierfüßlern und Kriechtieren: Röm 1,23


Kriechtiere der Erde


Am folgenden Tag aber, als die von Kornelius Gesandten unterwegs waren und sich der Stadt näherten, stieg Petrus auf das Dach, um zur sechsten Stunde zu beten: Apg 10,9

Da bekam er Hunger und verlangte zu essen. Während man etwas zubereitete, geriet er in Ekstase: Apg 10,10

und er sieht den Himmel geöffnet und ein Gefäß herabkommen, einem großen Leinentuch gleich, das an vier Zipfeln auf die Erde herabgelassen wird: Apg 10,11

In ihm waren alle Vierfüßler und Kriechtiere der Erde und Vögel des Himmels: Apg 10,12

Da hob Petrus an, erklärte es denen aus der Beschneidung der Reihe nach und sprach: „Ich war in der Stadt Joppe am Beten und sah in Ekstase eine Erscheinung, ein Gefäß herabkommen, einem großen Leinentuch gleich, das an vier Zipfeln aus dem Himmel herabgelassen wurde; und es kam bis zu mir: Apg 11,5

Als ich genau hinsah und es betrachtete, sah ich die Vierfüßler der Erde und die wilden Tiere und die Kriechtiere und die Vögel des Himmels.": Apg 11,6