Stichwortregister / Konkordanz


Stichwortregister / Konkordanz L

Stichwortregister / Konkordanz Lob

Lob



Anerkennung von Leistungen oder Verhaltensweisen durch sprachliche oder körpersprachliche Ausdrucksmittel



Paulus lobt Gemeindeglieder


Paulus lobt die korinthischen Gemeindeglieder, dass sie in allen Dingen seiner gedenken und die Anordnungen halten, wie er sie ihnen überliefert hat: 1 Kor 11,2


Lob von Gott


Der Herr wird bei seiner Wiederkunft auch das in Finsternis Verborgene ans Licht bringen und die Pläne der Herzen offenbar machen. Und dann wird einem jeden Lob von Gott zuteil werden: 1 Kor 4,5

Derjenige ist Jude, der es im Verborgenen ist, und Beschneidung des Herzens ist diejenige durch den Geist und nicht durch den Buchstaben. Dessen Lob kommt nicht von Menschen, sondern von Gott: Röm 2,29


Lob in Sachen des Evangeliums


Paulus hat zusammen mit Titus den Bruder geschickt, dessen Lob in Sachen des Evangeliums durch alle Gemeinden geht: 2 Kor 8,18


Lob von der Regierungsgewalt


Die Herrschenden sind nicht Schrecken dem guten Werk, sondern dem schlechten. Willst du dich vor der Regierungsgewalt nicht fürchten müssen? Tue das Gute, und du wirst von ihr Belobigung erfahren: Röm 13,3


darauf bedacht sein, was Lob verdient


Im Übrigen sollen die philippischen Christen, die Geschwister, darauf bedacht sein, was wahr ist, was ehrbar, was recht, was lauter, was wohlgefällig, was ansprechend, was immer Tugend ist und was immer Lob verdient: Phil 4,8


nicht zu lobendes Verhalten


Dies aber kann Paulus bei seinen Anordnungen nicht loben, dass die korinthischen Gemeindeglieder nicht zum Nutzen, sondern zum Schaden zusammenkommen: 1 Kor 11,17

Wenn die korinthischen Gemeindeglieder nun an einem Ort zusammenkommen, so ist es nicht möglich, das Herrenmahl zu essen: 1 Kor 11,20

Denn ein jeder nimmt beim Essen das eigene Mahl vorweg, und der eine hungert und der andere ist betrunken: 1 Kor 11,21

Haben die korinthischen Gemeindeglieder denn keine Häuser zum Essen und Trinken? Oder verachten sie die Gemeinde Gottes und beschämen die, die nichts haben? Was soll Paulus ihnen sagen? Soll er sie loben? Hierin lobt er sie nicht: 1 Kor 11,22