Stichwortregister / Konkordanz


Stichwortregister / Konkordanz N

Stichwortregister / Konkordanz Nutzen

Nutzen



Vorteil, den man aus dem Gebrauch einer Sache zieht



Nutzen der Beschneidung


Beschneidung nützt zwar, wenn du das Gesetz tust; wenn du aber Übertreter des Gesetzes bist, ist deine Beschneidung Vorhaut geworden: Röm 2,25

Was nun ist der Vorzug des Juden oder was ist der Nutzen der Beschneidung?: Röm 3,1

Viel in jeder Hinsicht! Vor allem, dass sie mit den Worten Gottes betraut wurden: Röm 3,2


nicht alles Handeln des Christen nützt


Alles ist dem Christen erlaubt, aber nicht alles nützt. Alles ist ihm erlaubt, aber er wird sich von nichts beherrschen lassen: 1 Kor 6,12

Alles ist erlaubt, aber nicht alles ist förderlich; alles ist erlaubt, aber nicht alles baut auf: 1 Kor 10,23


zum Nutzen der Gemeindeglieder


Seine Meinung zur Ehelosigkeit sagt Paulus zum Nutzen der korinthischen Christen, nicht, um ihnen eine Schlinge überzuwerfen, sondern mit dem Ziel des Anstandes und der Beharrlichkeit dem Herrn gegenüber, ohne Ablenkung: 1 Kor 7,35

Einem jeden wird die Offenbarung des Geistes zum Nutzen gegeben: 1 Kor 12,7

Paulus gibt den korinthischen Gemeindegliedern in der Sache der Geldsammlung keinen Befehl, sondern nur einen Rat; denn das ist ihnen nützlich, die sie nicht nur mit dem Tun, sondern auch mit dem Wollen vorher begonnen haben, nämlich voriges Jahr: 2 Kor 8,10


Nutzen der Gnadengaben


Wenn Paulus zu den korinthischen Gemeindegliedern, den Geschwistern, kommt und in Zungen redet, was wird Paulus den korinthischen Gemeindegliedern nützen, wenn er nicht zu ihnen redet in Form einer Offenbarung oder Erkenntnis oder Prophetie oder Lehre?: 1 Kor 14,6


Nutzen des Leids im missionarischen Dienst


Wenn Paulus nur auf Menschenweise in Ephesus mit wilden Tieren gekämpft hat, was nützt es ihm? Wenn Tote nicht auferweckt werden, dann lasst uns essen und trinken, denn morgen sterben wir: 1 Kor 15,32


jemandem nützen


Paulus bittet Philemon für sein Kind, das er in den Fesseln gezeugt hat: Onesimus, der Philemon einst unnütz war, jetzt aber Philemon und Paulus nützlich ist: Phlm 11


nichts nützen


Wenn ich alle meine Habe an die Armen verteile, und wenn ich meinen Körper hingebe, damit ich verbrannt werde, Liebe aber nicht habe, so nützt es mir nichts: 1 Kor 13,3

Gerühmt muss werden; zwar nützt es nichts, aber Paulus will doch auf die Erscheinungen und Offenbarungen des Herrn zu sprechen kommen: 2 Kor 12,1

Paulus sagt den galatischen Christen: Wenn sie sich beschneiden lassen, wird Christus ihnen nichts nützen: Gal 5,2

Paulus bittet Philemon für sein Kind, das er in den Fesseln gezeugt hat: Onesimus, der Philemon einst unnütz war, jetzt aber Philemon und Paulus nützlich ist: Phlm 11