Stichwortregister / Konkordanz


Stichwortregister / Konkordanz B

Stichwortregister / Konkordanz Bringen

Bringen



Beförderung / Transport von einem Ort zum nächsten



jemanden an einen bestimmten Ort bringen


Barnabas aber ging nach Tarsus, um Saulus aufzusuchen: Apg 11,25

Und als er ihn gefunden hatte, brachte er ihn nach Antiochia. So ergab es sich, dass die beiden ein ganzes Jahr in der Gemeinde zusammengeführt wurden und eine stattliche Zahl von Menschen lehrten und dass man in Antiochia zum ersten Mal die Jünger „Christen“ nannte: Apg 11,26

Als aber ein großer Tumult entstand, befürchtete der Tribun, Paulus könnte von den Mitgliedern des Hohen Rates zerrissen werden, und befahl der Truppe herabzukommen, ihn rasch aus ihrer Mitte herauszuführen und in die Kaserne zu bringen: Apg 23,10


jemanden zu jemandem hinbringen


Als der Sohn der Schwester des Paulus von dem geplanten Anschlag hörte, kam er, ging in die Kaserne hinein und berichtete es dem Paulus: Apg 23,16

Da rief Paulus einen der Hauptmänner herbei und sagte: „Bringe diesen jungen Mann zum Tribun, er hat ihm nämlich etwas mitzuteilen.“: Apg 23,17

Der nahm ihn nun mit, brachte ihn zum Tribun und sagte: „Der Gefangene Paulus hat mich herbeigerufen und gebeten, diesen jungen Mann zu dir zu bringen; er habe dir etwas zu sagen.“: Apg 23,18


jemanden lebend bringen


Und Paulus stieg wieder hinauf, brach das Brot und aß; und er redete noch lange bis zum Morgengrauen, dann ging er fort: Apg 20,11

Sie brachten aber den Jungen lebend und wurden nicht wenig getröstet: Apg 20,12


Bringen des Retters Jesus


„Gott hat von Davids Samen nach Verheißung Israel als Retter Jesus gebracht, nachdem vor seinem Auftreten Johannes dem ganzen Volk Israel eine Bußtaufe verkündet hatte“: Apg 13,23


herbringen


Als der Stadtschreiber schließlich die Volksmenge beruhigt hatte, sprach er: „Epheser, wer unter den Menschen wüsste denn nicht, dass die Stadt Ephesus eine Tempelhüterin der großen Artemis und des vom Himmel gefallenen Bildes ist?: Apg 19,35

Da dies unbestritten ist, solltet ihr euch beruhigen und nichts Unüberlegtes tun: Apg 19,36

Ihr habt ja diese Männer hergebracht, die weder Tempelräuber sind noch unsere Göttin lästern.“: Apg 19,37


hineinbringen


Als aber die sieben Tage beinahe vollendet waren, sahen die Juden aus der Provinz Asien den Paulus im Tempel; und sie brachten die ganze Menschenmenge in Aufruhr, ergriffen ihn und schrien: „Israeliten, kommt zu Hilfe! Dies ist der Mensch, der alle überall gegen das Volk, das Gesetz und diese Stätte lehrt und zudem noch Griechen in das Heiligtum hineingebracht und diese heilige Stätte entweiht hat!“: Apg 21,28

Sie hatten nämlich zuvor Trophimus, den Epheser, mit ihm zusammen in der Stadt gesehen, und meinten nun, Paulus habe ihn in das Heiligtum hineingebracht: Apg 21,29


an Bord bringen


In Myra machte der Hauptmann ein Schiff aus Alexandria ausfindig, das nach Italien fuhr, und brachte uns an Bord: Apg 27,6


jemanden dazu bringen, etwas zu tun


Paulus: „Glaubst du, König Agrippa, den Propheten? Ich weiß, dass du glaubst.“: Apg 26,27

Agrippa aber zu Paulus: „Wenig fehlt, und du bringst mich dazu, mich als Christ auszugeben.“: Apg 26,28