Stichwortregister / Konkordanz


Stichwortregister / Konkordanz O

Stichwortregister / Konkordanz Ort

Ort



[1] lokalisierbarer, begrenzter Platz; definierte Stelle (punktförmig oder ausgedehnt) auf einer Fläche oder im Raum

[2] geografisch definierte Siedlung



an einen bestimmten Ort kommen


Tagelang machten wir nur wenig Fahrt und kamen nur mit Mühe auf die Höhe von Knidos. Da uns der Wind nicht vorankommen ließ, segelten wir auf der Höhe von Salmone in den Windschatten von Kreta: Apg 27,7

Und als wir mit Mühe daran entlangfuhren, kamen wir an einen Ort, „Gute Häfen“ genannt, in dessen Nähe die Stadt Lasäa lag: Apg 27,8


sich an einen anderen Ort begeben


Petrus aber klopfte weiter an. Als die im Hause der Maria Versammelten öffneten, sahen sie ihn und konnten es nicht fassen: Apg 12,16

Da hieß er sie mit einer Handbewegung schweigen und erzählte ihnen, wie der Herr ihn aus dem Gefängnis herausgeführt hatte, und sprach: „Meldet dies dem Jakobus und den Brüdern!“ Dann ging er hinaus und begab sich an einen anderen Ort: Apg 12,17


am selben Ort


Wenn sich nun die ganze Gemeinde am selben Ort versammelt und alle in Zungen reden, es kommen aber auch Laien und Ungläubige herein, werden sie nicht sagen, dass die korinthischen Gemeindeglieder verrückt sind?: 1 Kor 14,23

Und es wird geschehen: An dem Ort, an dem ihnen gesagt wurde ‘Ihr seid nicht mein Volk’, dort werden sie ‘Kinder des lebendigen Gottes’ gerufen werden.“: Röm 9,26


an jedem Ort


Von den Thessalonicher Christen aus ist das Wort des Herrn nicht allein in Makedonien und Achaia erklungen, sondern an jeden Ort ist ihr Glaube an Gott gedrungen: 1 Thess 1,8

Alle, die den Namen unseres Herrn Jesus Christus anrufen, an jedem Ort: 1 Kor 1,2

Gott aber sei Dank, der Paulus stets im Triumphzug mitführt in Christus und den Duft seiner Erkenntnis durch ihn an jedem Ort offenbart: 2 Kor 2,14


überall


Paulus hat Timotheus zu den korinthischen Gemeindegliedern gesandt, damit er sie an seine Weisungen in Christus Jesus erinnert, wie er sie überall in jeder Gemeinde lehrt: 1 Kor 4,17


„Über die Zeiten der Unwissenheit hat Gott zwar hinweggesehen, nun aber gebietet er den Menschen, dass sie alle überall umkehren sollen“: Apg 17,30

Als aber die sieben Tage beinahe vollendet waren, sahen die Juden aus der Provinz Asien den Paulus im Tempel; und sie brachten die ganze Menschenmenge in Aufruhr, ergriffen ihn und schrien: „Israeliten, kommt zu Hilfe! Dies ist der Mensch, der alle überall gegen das Volk, das Gesetz und diese Stätte lehrt und zudem noch Griechen in das Heiligtum hineingebracht und diese heilige Stätte entweiht hat!“: Apg 21,28

Nach fünf Tagen aber kam der Hohepriester Hananias mit einigen Ältesten und einem Anwalt, einem gewissen Tertullus, herab; sie zeigten Paulus beim Prokurator an: Apg 24,1

Nachdem er herbeizitiert worden war, begann Tertullus mit der Anklage und sagte: „Dass wir durch dich rundum Frieden genießen und dank deiner Umsicht diesem Volk Verbesserungen zuteil geworden sind: Apg 24,2

das erkennen wir überall und in jeder Hinsicht an, erlauchter Felix, mit großer Dankbarkeit!“: Apg 24,3

Die Vornehmsten der Juden aber sagten: „Wir haben weder ein dich (= Paulus) betreffendes Schreiben aus Judäa erhalten noch ist jemand von den Geschwistern gekommen, der etwas Schlechtes über dich berichtet oder gesagt hätte: Apg 28,21

Wir würden aber gerne von dir hören, was du meinst. Denn von dieser Gruppe ist uns immerhin bekannt, dass sie überall auf Widerspruch stößt.“: Apg 28,22


unbekannter Ort


In der Umgebung jenes Ortes besaß der Vornehmste der Insel namens Publius Landgüter; er nahm uns drei Tage bei sich auf und bewirtete uns freundlich: Apg 28,7


Ortschaften


Wir gingen an Bord eines Schiffes aus Adramyttium, das die Ortschaften längs der Küste Asiens anfahren sollte, und stachen in See. Bei uns war Aristarch, ein Makedonier aus Thessalonich: Apg 27,2